Boulevard der Herzen <  zurück        weiter >

  Kontakt/Impressum :: Home

 
 

.

 

 

... Habt Mitleid, ihr Pseudo-Urbanicker
Die Bezeichnung „Gebrochenes Herz" beschreibt den psychischen Zustand eines Menschen nach einem emotionalen Schicksalsschlag und tut ganz schön weh.

Es schmerzt so sehr wie ein gebrochenes Bein, haben Forscher an der Universität in Michigan herausgefunden, als sie die Reaktion von 40 Probanden auf emotionale und physische Schmerzen untersuchten. Im direkten Vergleich zeigten gleich zwei Hirnregionen ähnliche Aktivitäten.

Dieser Tatsache ist geschuldet, dass auf der Friedrich-Ebert-Straße weniger Menschen mit Krücken auftauchen, sondern viele mit rotzverkrusteter Nase, verweinten Augen, hängenden Schultern und schlurfenden Schritten. Diese, von der Liebe enttäuschten Menschen, suchen Trost in den vielen Kneipen, werfen sich ins turbulente gesellige Leben der Meile und ertränken ihre verflossene Liebe. Sie reden sich den Liebeskummer von der Seele und singen etwas mehr als betrunken "Marmorstein und ...". Das ist oft generationenübergreifend.

Und liebe Pseudo-Urbanicker, wenn diese Menschen in ihrer Verzweiflung über den Boulevard der Herzen und durch die Samuel Beckett-Siedlung ziehen, dann ist das Stadtleben.

Siehe auch: Übelkeit und Herzerbrechen    Null Zwerge auf dem Boulevard

:: nach oben