Boulevard der Herzen <  zurück        weiter >

      Kontakt/Impressum :: Home

 
 

.

 

 

Homöopathisches Mittel bei chronischem Mangel an Herzlichkeit
Nichts bringt so viel Freude ins Leben wie die Herzlichkeit und Wärme der Freundschaft und Liebe. Dem stehen allerdings Selbstverliebtheit, Ich-Sucht - eitler Narzissmus gegenüber. Die Ursachen sind vielfältig, wichtige seelische Grundbedürfnisse bleiben unerfüllt und das führt in vielen Fällen zur Entwicklung von negativen Gedanken- und Handlungsmustern.

Die E-Bärts forschen schon lange auf diesem Gebiet und bieten verschiedene Behandlungsmöglichkeiten an. Zur Zeit beschäftigen sie sich mit der Entwicklung und Herstellung eines homöopathischen Mittels zu Verwendung bei schweren und chronischen Mangelerscheinungen von Herzlichkeit. Die homöopathischen Arznei gewinnen sie aus pflanzlichen, tierischen und mineralischen Rohstoffen. Grundstoff des Mittels ist der Saft der Hoyakerrii-Pflanze, die sie in ihrem Gewächshaus anbauen.

Im Moment befindet sich das Medikament im Zulassungsverfahren und wenn es sich als wirksam und unbedenklich herausstellt, wäre dies ein Meilenstein der Friedrich-Ebert-Straße auf dem Weg zum Boulevard der Herzen.

Unterstützt wird die Forschung von den Apotheken an der Friedrich-Ebert-Straße.

siehe auch: Übelkeit und Herzerbrechen oder Infusion bei Herzmangel oder Herzschmerznotzentrale

:: nach oben