Boulevard der Herzen <  zurück        weiter >

      Kontakt/Impressum :: Home

 
 

.

 

 

Hilfe für Kunden mit gerontopsychiatrischen Störungen
 
"Immer mehr ältere Kunden vergessen, wenn sie hier sind, was sie eigentlich einkaufen wollen", erzählt der Niederlassungsleiter eines Lebensmittelladens auf dem BdH. Eine individuelle Einkaufsberatung sei mit dem wenigen Personal nicht machbar und so kam er auf die Idee, statt Dudelmusik laufen zu lassen, einen ausführlichen Einkaufszettel sehr langsam und mit entsprechenden Pausen einzuspielen.
So haben die Kunden die Möglichkeit, sich an das jeweilige Produkt zu erinnern und Zeit, dieses in ihren Einkaufswagen oder Korb zu legen.

"Toll", meint eine Kundin.

Zur Zeit arbeitet das Team des Einkaufladens an einem Konzept, mit visuellen und optischen Mitteln, die einzelnen Produktgruppen besonders hervorzuheben und leicht auffindbar zu machen. "Wir sind auf dem richtigen Weg", meint der Leiter.



siehe auch: Waren des Lächelns ::
Ein Seemann verkaufte Drahtesel  ::  Druckkammer des Lebens  ::  Letzte Drogerie vor Rossmann  ::  Aus Zuneigung zur Natur  ::  Mit Modelleisenbahnen oder Herzen werben!!  ::  Sinnlich aphrodisierende Wurstwaren und Schinken  ::  Fischgeruch auf dem Boulevard   ::  Aggressionsbolzen - bipolare Störung - pure Ignoranz
:: Atemnot

:: nach oben